Interview mit Mario Burgard

Ich habe mich dazu entschlossen Menschen, die mit dem Internetgeschäft schon Erfolg haben und dadurch sicher mehr Freiheit gewonnen haben, ein kleines Interview zu führen. Hier also nun die ungeschminkte Wahrheit über Mario Burgard 😉

Wann bist Du in das Internet Geschäft eingestiegen ? und warum ?

Ich habe damit im Sommer 2010 konkret begonnen. Vorher habe ich nur geschnuppert. Nach einem Tinitus verlor ich meine Existenz und war gezwungen etwas anderes zu machen.
Internet Marketing ist nichts anderes als online Verkauf, und weil das ohnehin mein Beruf ist, bin ich eingestiegen.

Was war Dein größter Fehler ?

Zu sehr auf Sicherheit zu spielen, anstatt mehr Risiken einzugehen. Zunächst habe ich gemacht, worin ich “Sicherheit” hatte. Deshalb habe ich im Offlinevertrieb, Webseiten verkauft. Ich habe mich mit zwei Partnern zusammengetan, der eine Grafiker, der andere Techniker und ich der Verkäufer. Dann habe ich mit Flyer, Telefonakquise und Kaltakquise, so richtig alte Schule Firmen akquiert. Nicht nur für Webseiten, sondern auch für Werbetexte. Mein Netzwerk an Kollegen bin ich angegangen und alte Versicherungskollegen davon überzeugt, richtige Werbetexte in ihrem Business einzusetzen.

Ich hätte früher darauf setzen sollten, Informationsprodukte zu verkaufen, dann hätte ich sehr viel weniger Ärger und viel weniger Aufwand gehabt.

Mit was hattest Du Deinen Durchbruch ? und wann ?

Ein Durchbruch klingt immer danach, als würde ein Damm brechen und die Flut bricht los… Das kann auch tatsächlich so passieren… In meinem Fall war es die Veröffentlichung der 15 fesselnden Meistertechniken aus dem Verkaufstexten. Plötzlich war mein passives (automatisches) Einkommen, viel höher. Der Druck war geringer. Andere Auftraggeber wendeten sich an mich. Meine Reputation stieg deutlich an, ich konnte meinen kundenorientierte Einstellung auch in der Breite beweisen. Mehr Eintragungen, mehr Affiliate Verkäufe…

Wenn Du heute nochmal bei Null anfangen müsstest, wie würdest Du heute starten ?

Sofort und konkret eine Strategie zur reinen Online Vermarktung erarbeiten und einen Markt suchen, in dem sich gute Produkte platzieren lassen. Weniger auf meine Angst hören, die mich fast zwei Jahre lang beherrscht hatte.

Was kann man von Dir 2014 erwarten ?

Interviews mit den Giganten unseres Geschäfts, wie z.B. John Carlton. Weiter Produkte aus meiner Strategie und ein Bootcamp für Nischenmarketing mit meinem Partner Christoph Gruhn. Es ist ein Businesskonzept, dass Lernphasen überbrückt und konkrete Ablaufpläne liefert, um mit der Vermarktung von Produkten online erfolgreich zu werden. Kein Hokus Pokus und keine falschen Versprechen. Dieses Bootcamp ist nur für Leute, die wirklich verstanden haben, wie das Ganze hier läuft.

Hast einen ultimativen Tipp für uns Quereinsteigern ?

Verlasse SOFORT deine Angestelltendenke… Es wird deinen Erfolg blockieren. Du brauchst wirklich unbedingt ein Unternehmermindset.

www.marioburgard.com
www.internetfirestarter.com


Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel ErfolgPrint Friendly and PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg