Rente mit 63…es ist beschlossene Sache

Seit heute ist es beschlossenen Sache. Die Rente mit 63 tritt am 01.Juli in Kraft. Mit großer Mehrheit hat der Bundestag heute das Rentenpaket der Arbeitsministerin Andrea Nahles beschlossen. Was heißt das denn jetzt für mich ? Nach 45 Arbeitsjahren darf ich in Rente gehen …juhu. Da ich seit 1986 im Berufsleben stehe, brauche ich ja nur noch 17 Jahre arbeiten ;-).

Tja so war meine Rechnung, aber kann ich auch rechnen ? Schauen wir doch mal etwas genauer …Ich bin 1967 geboren, im Berufleben bin ich seit 1986. Das heißt dann doch jetzt, wenn ich 45 Jahre Beitragsjahre brauche (1986 + 45 Jahre = 2031 ) also noch 17 Jahre arbeiten und ab in die abschlagsfreie Rente. Da kommt doch Freude auf 😉 Allerdings glauben konnte ich das nicht so ganz…und ich sollte Recht behalten. Frage ich doch mal Tante Google was die dazu sagt.

Meine Frage lautete also: Wann darf ich in Rente gehen ?

Gleich der erste Link bot mir einen Rentenbeginnrechner. Also schnell mein Geburtstagsdatum eingetragen und das Rentenbeginndatum errechnen lassen.

Ergebnis: Rente ab Rentenabschlag
1. Reguläre Altersrente 1. Januar 2035 nein
2. Altersrente bei vollen Beitragsjahren (mind. 45 Pflichtbeitragsjahre ) 1. Januar 2033 nein
3. Altersrente für langjährig Versicherte ab 1. Januar 2031
1. Januar 2035
max 14,4 %
nein

Was habe ich jetzt nicht verstanden ? Kann ich also doch nicht rechnen ? Doch kann ich, nur bin ich im falschen Jahr geboren…Das Zugangsalter für abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Versicherungsjahren gilt ab Geburtsjahr 1951 und 1952 und zwar nur für diese beiden Jahre. Alle anderen dürfen noch ein wenig länger arbeiten wie die nachfolgende Tabelle zeigt. ( Angaben ohne Gewähr )

Geburtsjahr bzw. -monat Zugangsalter für abschlagsfreie Rente
1951 oder 1952 63 Jahren
1953 63 Jahren und 2 Monaten
1954 63 Jahren und 4 Monaten
1955 63 Jahren und 6 Monaten
1956 63 Jahren und 8 Monaten
1957 63 Jahren und 10 Monaten
1958 64 Jahren
1959 64 Jahren und 2 Monaten
1960 64 Jahren und 4 Monaten
1961 64 Jahren und 6 Monaten
1962 64 Jahren und 8 Monaten
1963 64 Jahren und 10 Monaten
ab 1964 65 Jahren

Warum heisst es eigentlich Rente mit 63 und nicht Rente ab 63 ? Ich lasse diese Frage einfach mal im Raum stehen 😉
Warum schreibe ich hier über die neue Rentenregelung ? Weil ich finde das Internet Marketing eine große Chance ist, dem ganzen etwas entgegen zusetzten. Internet Marketing kann gerade mit dem Bereich Affiliate Marketing dafür sorgen doch früher in „Rente“ zu gehen. Achja ? Wie denn ? Diese Frage zu beantworten würde diesen Beitrag sprengen. Ich darf hier auf den VIP Club* verweisen. Hier bekommst Du alles Schritt für Schritt erklärt. Es ist nie zu spät eine neue Ausbildung anzufangen, warum also nicht die zum Profi-Affiliate unter den Fittichen von Ralf Schmitz ?

Fazit

Arbeite an Deiner „Rente“* und verlasse Dich besser nicht auf die Politik. Die jetztige Regierung hat zwar ein neues Rentenkonzept auf den Weg gebracht, aber gilt das auch noch in 4 Jahren ?

One thought on “Rente mit 63…es ist beschlossene Sache

  1. Letztendlich sollte jeder frühzeitig versuchen privat Vorsorge zu leisten, denn in Bezug auf die Rente wird sich immer wieder etwas ändern, vor allen Dingen aber können viele von ihrer gesetzlichen Rente nicht leben. Das sollte jeder versuchen zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg